Autogenes Training

Autogenes Training hilft Ihnen durch Stress ausgelöste psychische und körperliche Symptome zu mindern und alltägliche Belastungen besser bewältigen zu können.

Das Autogene Training können Sie bei mir in Kursform besuchen (Präventionskurs, der von den Krankenkassen bezuschusst wird) oder als individuelle Einzelsitzungen ( Einzelsitzungen werden nur privat abgerechnet).

Ein Präventionskurs umfasst 8 Einheiten und kostet 120,- Euro. Ein solcher Kurs wird je nach  Krankenkasse zwischen 75-100% bezuschusst. Sie erhalten ein Skript und eine Audio-Datei.

Im Einzelsetting werden die Termine individuell vereinbart und das Training wird ganz auf Ihre persönlichen Bedürfnisse angepasst (über die AT-Grundstufe hinaus wird das AT auf Ihre persönlichen Themen und Stressauslöser ausgerichtet).

Das Autogene Training ist eine gut erforschte und wirksame Entspannungsmethode, die dazu verhelfen kann, Spannungen und stressbedingte Symptome auf körperlicher, verhaltensbezogener und mentaler Ebene zu lindern. Dazu gehören z.B. Kopfschmerzen, Konzentrationsschwierigkeiten, innere Unruhe. Auch Beschwerden wie Bauchschmerzen oder Ängstlichkeit können positiv beeinflusst werden.

Das regelmäßige Praktizieren des AT  harmonisiert den Teil des Nervensystems, der für Entspannungsprozesse zuständig ist. Das wirkt sich auf ihr Wohlbefinden, die psychische und emotionale Befindlichkeit aus. Sie können schrittweise gedanklich besser zur Ruhe kommen und lernen, „abzuschalten“ und loszulassen. Die Übungen des Autogenen Trainings stärken die Selbstwahrnehmung und das Gespür für das eigene Befinden.

Ich unterstütze Sie dabei, die Übungen in Ihren Alltag zu integrieren, um einen maximal möglichen Übungserfolg zu erzielen.

Ich freue mich auf Sie!

Individuelle Termine donnerstags ab 15 Uhr und samstags bis 15 Uhr nach Vereinbarung.